Seiten

Mittwoch, 1. Januar 2014

Endlich ist dieses blöde jahr vorbei und ein neues steht vor der Tür. Ich hab so ne' angst vor dem jahr. Ab juli 2013 bin ich durch die hölle gegangen und es will einfach kein ende mehr nehmen. Mittlerweile bin ich komplett am ende. Ich wollte nie so sein wie ich jetzt geworden bin. Nie.  Und jetzt steh ich vor dem nichts, ich hab niemanden mehr außer M. Alles was mir wichtig war hab ich losgelassen nur für diesen einen jungen. Ich bereue es so. Ich will das endlich alles so wird wie früher. aber man kann die zeit nunmal nicht zurück drehen - auch wenn man es sich so sehr wünscht.  sogar meine beste freundin sophia ist weg. Ich hab sie alleine gelassen und jetzt hat sie jemand neues gefunden. Vermutlich jemand besseren der sie nicht einfach so links liegen lässt. Sie hats verdient. Immer hat sie hinter mir gestanden und mich unterstützt wo es nur ging. Ich versteh einfach nicht, wieso ich es so weit hab kommen lassen. Es hätte alles so viel besser sein können, jetzt wo ich mit der schule fertig bin. Aber alles ist noch viel, viel schlimmer gekommen. Ich befinde mich in einem teufelskreis, der niemals  enden will.