Seiten

Donnerstag, 16. August 2012

Im Grunde wollen wir Menschen nur einem anderen Menschen nahe sein. Wir möchten für jemanden die Welt sein und von jemand genommen werden, wie wir sind mit all unseren Fehlern und das ganze hin und her davor und all die Distanz, die man aufbaut zeigt nur, dass man es ernst meint und testen möchte, ob der andere auch trotzdem näher kommt und die Grenzen überschreitet, wobei dieses Theater manchmal sehr überflüssig ist. Jeder von uns hat sich einen Menschen ausgesucht, dem er nahe sein möchte und an denen Menschen hängen wir auch meistens eine lange Zeit egal wie alt wir sind. Dieser Mensch kann uns noch so sehr wehtun, uns noch so sehr ignorieren, uns noch so oft versetzen & wir lieben ihn trotzdem, weil wir genau eines brauchen: Jemandem nahe sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen