Seiten

Sonntag, 26. August 2012


M  - ich liebe dich



Donnerstag, 16. August 2012

Im Grunde wollen wir Menschen nur einem anderen Menschen nahe sein. Wir möchten für jemanden die Welt sein und von jemand genommen werden, wie wir sind mit all unseren Fehlern und das ganze hin und her davor und all die Distanz, die man aufbaut zeigt nur, dass man es ernst meint und testen möchte, ob der andere auch trotzdem näher kommt und die Grenzen überschreitet, wobei dieses Theater manchmal sehr überflüssig ist. Jeder von uns hat sich einen Menschen ausgesucht, dem er nahe sein möchte und an denen Menschen hängen wir auch meistens eine lange Zeit egal wie alt wir sind. Dieser Mensch kann uns noch so sehr wehtun, uns noch so sehr ignorieren, uns noch so oft versetzen & wir lieben ihn trotzdem, weil wir genau eines brauchen: Jemandem nahe sein.

der sommer nimmt solangsam sein ende. eigentlich war es ja ein super sommer , mit einem lustigen urlaub. wie jeden sommer haben die mädels und ich nicht geschafft, was wir uns eigentlich vorgenommen hatten ,aber was solls. nett war er trotzdem. ich muss unbedingt noch was mit S unternehmen , sonst dreh ich noch durch. die ersten 2 wochen waren schon super durch geplant - warme tage am see sollten statt finden mit F und N, aber dann ist N nach polen gefahren. da blieben nur noch F und ich übrig . auch gut. wir hatten wirklich gute tage zu zweit. mitte der zweiten woche ist dann endlich S wieder gekommen . wie ich sie vermisst hab. wir hatten uns so viel zu erzählen. ich liebe es mit ihr stundenlang zu quatschen. jeder tag nimmt ein ende, so fand der auch eins. dritte woche ging es dann an die nordsee für zwei wochen. selten so wenig lust zu irgendwas gehabt. hans kam mit seiner familie, also wurden die abende echt lustig und mit hans kann man echt gut reden. er war der ersatz für S in den zwei wochen , wo ich sie vermissen musste. es war ein super süßer typ da, wo ich zuerst dachte, mich in ihn verguckt zu haben .  wir hatten echt zwei mehr oder weniger super abende mit ihm , P und K , bis wir uns gestritten haben. er ist nachhause gefahren ,also heißt es wieder - langeweile pur! dachte ich .. SV ist gekommen ,also war ich nicht mehr so schüchtern und wir gingen zu den typen , die ich letztes jahr schon kennengelernt hatte. den kompletten nächsten abend haben wir mit denen verbracht. das war verdammt lustig und da war ein junge , der irgendwie besonders ist. wir haben uns super verstanden , dem entsprechend fiel der abschied auch ein wenig schwieriger , auch wenn es keiner so wirklich zugeben wollte.  wieder zuhause angekommen , gings auch direkt schon wieder los zum see mit gedanken bei J. zuerst schreiben wir ein paar tage lang , doch dann nichts mehr. irgendwie bin ich enttäuscht und ich vermiss ihn. treffen mit S steht an! ich freu mich . es war wie immer supi . ich schreib wieder mit M - mein fehler. schützenfest steht an. vorher ein bisschen getrunken mit freunden und dann auf. auf dem weg dort hin treff ich M. es tat gut ihn wieder zu sehn. perfekten abend gehabt . die letzten  warmen tage werden jetzt noch mit den mädels genossen und dann heißt es - zehnte klasse ich komme. wünscht mir glück!
damn ,damn ,damn what i'd do to have you here,here,herei wish you were heredamn ,damn ,damn what i'd do to have you near,near,neari wish you were here

Montag, 6. August 2012


und ich will ohne dich , nicht ohne dich!