Seiten

Montag, 25. Juni 2012

Unser Leben besteht aus Millionen von Entscheidungen. Doch ob sie gut waren oder schlecht, das merken wir - wenn überhaupt - erst im Nachhinein. Woher hätte man es vorher auch besser wissen sollen? Und woher wollen wir wissen, dass es besser gewesen wäre, eine andere Entscheidung zu treffen? Manchmal entscheiden wir uns zu spät, manchmal zu früh, und manchmal genau rechtzeitig. Das kann größere Folgen haben, als man denkt. Doch eins haben alle Entscheidungen gemeinsam: Man kann sie nicht rückgängig machen, allerhöchstens das Ergebnis verbessern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen