Seiten

Montag, 31. Oktober 2011

Versuche niemals, alles zu verstehen - manches wird nie recht viel Sinn machen.
Sträube dich niemals, deine Gefühle zu zeigen - wenn du glücklich bist.
Wenn du es nicht bist, finde dich damit ab.
Scheue dich niemals davor, etwas zu verbessern - die Ergebnisse könnten dich überraschen.
Lade dir niemals die Last der Welt auf deine Schultern.
Lass dich niemals von der Zukunft einschüchtern, lebe einen Tag nach dem anderen.
Fühle dich niemals der Vergangenheit schuldig, was geschehen ist, ist nicht mehr zu ändern
Lerne von den Fehlern, die du gemacht hast.
Fühle dich niemals allein, es gibt immer jemanden, der für dich da ist und an den du dich wenden kannst.
Vergiss niemals, dass alles, was du dir nur vorstellen kannst, auch erreichbar ist.
Stell dir das vor ! Es ist nicht so schwer, wie es aussieht.
Höre niemals auf zu lieben

Sonntag, 30. Oktober 2011

KAPITEL #3

die größte und heftigste auseinandersetzung stand an. gerad in der zeit hab ich sie gebraucht wie nichts anderes.jeden verdammten tag saß ich weinend auf meinem bett. jeder versuchte mich aufzumuntern mit ihren 'die hat dich nicht verdient'- sprüchen. aber das wollte ich nicht hören. wir haben uns vertragen und du sagtest zu mir "shit happens" doch irgendwas war anders. tagelang hab ich versucht rauszubekommen was es ist, aber ich konnte ja nicht wissen das sie eine freundin gefunden hat, der sie mehr vertrauen konnte, einer die jeden tag schlecht über sie redete, schlecht über mich , schlecht über jeden. dafür hasse ich dich lisa. meine gedanken standen überall. in meinen sorgen fing ich an mich zu ritzen. sie war total entsetzt und hat mich da wieder rausgeholt. die ,die der grund für das ritzen war.danke dafür!
du hast gesagt ich sei fett und hässlich. jeden tag aufs neue. aber ich mein, du hast recht .ich fühl mich nicht mehr wohl in meinem körper.ich hab 1000 diäten angefangen,aber was bringt das,wenn du mir den mut nimmst weiter daran zu arbeiten?! glaub mir, ich bin nicht gerne ich.ich komm mit der sache nicht mehr klar. unter meine schminke versuche ich mich zu verstecken.aber irgendwann , irgenwann wird es mir egal sein was du sagst. denn irgendwann bin ich nicht mehr da..

Samstag, 29. Oktober 2011

KAPITEL #2

bei unserem ersten treffen sind wir in die nahliegendste stadt gefahren und haben direkt scheiße gebaut.ich hab bereits am ersten tag viel über kates person erfahren, wie sie tickt, was ihr nicht passt und was sie gerne hört.viele denken das sie arrogant sei, dabei ist sie das ganz im gegenteil, ständig muss sie weinen, weil sie mit sich, genau wie ich mit mir unzufrieden ist. zu der zeit wurde sie von dem ersten jungen verarscht, dem sie ihr herz geschenkt hatte. heute kriecht der arsch ihr hinter her, doch sie lässt ihn links liegen, wo ich sehr stolz drauf bin. die tage vergingen an denen wir uns trafen, und wir begannen und immer mehr zu mögen. natürlich hatten wir auseinandersetzungen, aber das ist doch ganz normal in einer freundschaft ?! die zeit begann, als kate sich mit meiner größten feindin getroffen hat, die sie heute auch hasst, immer wenn sie was miteinander unternommen haben tat es weh.diese eifersucht und angst, ich könnte sie verlieren. ich meine wir haben doch schon so viel zusammen erlebt?! auch wenn es eine kurze zeit war. gefangen in meiner eifersucht, hab ich mich von ihr abgeseilt und mich in einem anderen mädchen wieder gefunden. ich dachte es sei das richtige,das beste, das was beide wollen. ich hab kate durch dieses andere mädchen ersetzt.heute weiß ich das es falsch war,denn kate ist die einzige der ich wirklich vertrauen kann.hab ich sie überhaupt verdient, nach all diesen sachen? will sie das alles noch? ich hab angst.

memories

Der Grund warum die Menschen Erinnerungen festhalten ist, weil Erinnerung
das einzigste ist, was gleich bleibt wenn sich alles andere verändert.
Menschen die einem am Herzen liegen,
erkennt man daran, dass sie einem
nicht aus dem Kopf gehen!
Es gibt Foto's, die könnte ich stundenlang anschauen in der Hoffnung diesen einen Moment
noch einmal erleben zu können.

Freitag, 28. Oktober 2011

KAPITEL #1

wie man in meinem ersten post lesen kann , will ich euch einen einblick in mein leben verschaffen.
ich mag viele menschen, aber nichts geht über meine beste freundin kate.
wir kennen uns zwar erst 1 1/2 jahre, aber es kommt mir vor als wenn es schon ein ganzes leben wäre. sie kennt mein leben von anfang bis zum ende  und ich ihrs.kate steht immer hinter mir und hat immer einen guten rat überig, da sie schon 'reifer' ist und viel mehr in ihrem leben erlebt hat.wir besuchen die gleiche klasse. wie haben die gleichen feinde, aber nicht die gleichen freunde.
sie ist schlank,hübsch und jeder liebt sie. viele sagen das sie sehr naiv ist, denn irgendwie wird sie von jedem typen verarscht, denn die wollen eh immer nur das eine, wozu sie noch nicht bereit ist.sie will es mit dem jungen, der sie wirklich liebt,dem sie vertrauen kann und von dem sie das gefühl bekommt jemand zu sein, jemand ganz besonderes. sie hat einen neuen jungen kennengelernt, ich hoffe, das er sie wirklich mag,sonst hat er ein problem mit mir. ist mir egal wie beliebt, groß und hübsch er ist, aber der verarscht sie nicht.
ich hingegen werde 'fett und hässlich' gennant.klar tut das weh,aber es gibt immer noch menschen die nicht nur auf das aussehen achten, das sind meine besten freunde. die sagen zwar das ich hübsch und süß wäre, doch das glaub ich denen nicht, denn man hört immer wieder das jeder über jeden schlecht redet. allerdings liebe ich sie über alles! in sachen liebe hab ich nur eine erfahrung: verarscht zu werden. 10 monate hab ich meinem ersten freund hinterher getrauert doch damit ist jetzt schluss. es ist ein neuer junge in mein leben getreten, leider bin ich mir unsicher, ob er wirklich ' der richtige ' ist.
zu meiner person gibt es nicht viel zu sagen.
ich bin stolze 1,58 cm groß und hab die besten freunde der welt. sie sind immer für mich da und für kein geld der welt würde ich sie hergeben,
ich schreibe gerad meine lebensgeschichte. nach und nach werd ich die kapitel bloggen. es werden aber auch andere posts dazwischen sein.
so unnötige kommentare wie ' du brauchst dich nur mitleid ' will ich nicht lesen, die werden sowieso gelöscht.